ADHS – Symptome, Ursachen, Behandlung mit Homöopathie

Homöopathische Behandlung des Aufmerksamkeits-Defizits/Hyperaktivitäts-Syndroms (ADHS) von Monika Müller-Amenitsch, MSc Integrated Healthcare, Heilpraktikerin, in Berlin. Die Diagnose ADHS häuft sich und stellt eine immer häufiger auftretende kindliche Störung dar. 3 – 5 % der Kinder sind davon betroffen (Frei et al., 2007). Üblicherweise wird ADHS mit Ritalin behandelt. Ritalin gehört zur Gruppe der Methylphenidateund ist chemisch mit Amphetaminen verwandt (Bonath, 2004). Eltern, die nicht möchten, dass ihr Kind mit derartigen Medikamenten behandelt wird, suchen vermehrt Hilfe durch eine homöopathische Behandlung. Bei der Behandlung mit Homöopathie sind individuelle, also für das Kind charakteristische Symptome ausschlaggebend für die Verabreichung des entsprechenden Medikaments. In der Homöopathie gibt es also viele verschiedene Medikamente für die Behandlung von ADHS.

ZUM ARTIKEL »
Grippale Infekte - Vorbeugung und Behandlung

Grippale Infekte – Vorbeugung und Behandlung

Gibt es einen alternativen Grippeschutz? Je stärker oder besser unser Immunsystem funktioniert, desto harmloser verlaufen Erkrankungen wie Grippe oder Grippale Infekte. Stärken Sie Ihr Immunsystem durch regelmäßige Spaziergänge bei Tageslicht. Treiben Sie 2 – 3 Mal pro Woche Sport. Über den Schweiß werden Giftstoffe ausgeschieden. Auch regelmäßige Saunabesuche unterstützen diesen Vorgang. Entlasten Sie Ihren Organismus indem Sie nicht zuviel und nicht zu spät essen. Nehmen Sie vorwiegend Frischkost in Form von Gemüse, Obst und Salaten zu sich. Essen Sie möglichst keine tierischen Produkte wie Fleisch, Fisch, Eier, Geflügel und Milchprodukte, da diese den Organismus und insbesondere die Lymphe belasten.

ZUM ARTIKEL »

Spätborreliose oder das Post-Borreliose-Syndrom mit Homöopathie behandeln

Erreger der Borreliose ist das Bakterium Borrelia burgdorferi, das durch Zecken auf den Menschen übertragen wird. Nur ein Teil der Zecken ist mit Borrelia burgdorferi infiziert. Symptome der Borreliose treten vornehmlich an der Haut, den großen Gelenken und/oder am Nervensystem, aber auch an anderen Organen auf. Viele Menschen berichten von folgenden Langzeitfolgen nach einer mit Antibiotika behandelten Borreliose: Chronische Müdigkeit, Abgeschlagenheit, psychische Symptome wie Depression, Angstzustände, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen und Gedächtnisschwäche.

ZUM ARTIKEL »
Die Homöopathische Haus - und Reiseapotheke

Die Homöopathische Haus – und Reiseapotheke

Nachfolgend finden Sie eine ausführliche homöopathische Haus – und Reiseapotheke. Homöopathische Hilfe bei Prellungen, Verstauchungen, Blutergüssen, Schnitt –, Stich – und Risswunden, Verbrennungen, Insektenstichen, Flugangst, Reiseübelkeit, Verstopfung auf Reisen, Sonnenbrand, etc. Bei schweren Verletzungen muss natürlich immer der Notarzt gerufen werden (112). Doch bis dieser dann kommt, kann man mit Homöopathie oder anderen kleinen Maßnahmen dem Patienten Erleichterung verschaffen.

ZUM ARTIKEL »
Homöopathie und die Behandlung von Atemwegserkrankungen

Homöopathie und die Behandlung von Atemwegserkrankungen

Die homöopathische Behandlung von Atemwegserkrankungen von Monika Müller-Amenitsch, MSc Integrated Healthcare, Heilpraktikerin, Berlin. Nachfolgend geht es darum, einen Einblick zu bekommen, wie man bei einer homöopathischen Behandlung vorgeht, wenn Kinder akute, chronische oder auch rezidivierende, also immer wieder auftretende Erkrankungen der Atemwege haben. Mit Atemwegserkrankungen sind hier Schnupfen, Husten, Nebenhöhlenentzündungen und Asthma gemeint. Es werden Arzneimittelbeispiele vorgestellt, die sich in der homöopathischen Praxis für die akute und chronische Behandlung dieser Erkrankungen besonders bewährt haben sowie einige “Hausmittel”. Des weiteren werden mögliche Ursachen für das wiederholte Auftreten von Atemwegserkrankungen aufgeführt.

ZUM ARTIKEL »
Liebeskummer homöopathisch behandeln

Liebeskummer homöopathisch behandeln

Mit Homöopathie Liebeskummer überwinden. Sie leiden an Liebeskummer und suchen Unterstützung und Hilfe? Sie wurden enttäuscht, betrogen, verlassen oder Ihr Partner ist gestorben? Sie sind nicht mehr Sie selbst und Ihre Emotionen gehen mit Ihnen durch? Sie leben in Berlin und möchten sich aufgrund Ihres Liebeskummers mit Homöopathie behandeln lassen? Im nachfolgenden Artikel stellt die Heilpraktikerin Monika Müller-Amenitsch aus Berlin-Tempelhof vier wichtige homöopathische Medikamente für die Behandlung von Liebeskummer und Liebesenttäuschung vor. Homöopathie hat schon häufig Menschen in Extremsituationen wie z.B. Liebeskummer geholfen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen, den inneren Anker zu finden und Gelassenheit zu entwickeln. Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um akuten oder Dauerliebeskummer handelt. Das passende homöopathische Medikament kann hilfreich sein, Altes loszulassen und wieder zu sich selbst zu finden, bzw. sich auf sich selbst zu konzentrieren. Außerdem helfen homöopathische Mittel dabei, wiederkehrende Beziehungsmuster zu erkennen und zu verändern.

ZUM ARTIKEL »