Grüne Smoothies & Grassäfte

Grüne Smoothies & Grassäfte

Grüne Smoothies werden aus grünem Blattgemüse + Pflanzengrün wie z.B. Grünkohl, Wirsing, Romanasalat, Kopfsalat, Spinat, Rucola, Karottengrün, Rote Beete-Grün, Steckrüben-Grün, Kohlrabi-Grün, Petersilie, Staudensellerie – also grünen Dingen + Obst wie Bananen, Äpfeln, Orangen, Heidelbeeren, Aprikosen, Mangos, etc. + ca. 250 ml Wasser hergestellt. Der gesamte Inhalt wird püriert. Die Herstellung von grünen Smoothies ist auch mit Wildkräutern wie Brennesseln, Löwenzahn, etc. möglich!

ZUM ARTIKEL »
Entgiftung der Leber mit Löwenzahn

Entgiftung der Leber mit Löwenzahn

Suchen Sie nach einer Anregung für Ihren Stoffwechsel? Löwenzahn (Taraxacum officinale; Familie: Korbblütler) wird erst ab dem 16. Jahrhundert in Kräuterbüchern erwähnt. Nach Storl gedeihen Erdbeeren besonders gut neben einigen Löwenzahnpflanzen, vielleicht weil der Löwenzahn geringe Mengen an Äthylengas abgibt. Mit den jungen im Frühling sprießenden Löwenzahnblättern kann man Frühjahrsmüdigkeit besiegen, da die enthaltenen Bitterstoffe die Ausscheidung und somit die Entgiftung über Nieren und Darm anregen. Durch Bitterstoffe werden die Bauchorgane wie Leber, Magen, Bauchspeicheldrüse, Darm stärker durchblutet und somit wird die Verdauung angeregt.

ZUM ARTIKEL »
Prüfungsangst mit Homöopathie in behandeln

Prüfungsangst mit Homöopathie in behandeln

Homöopathische Unterstützung zur Überwindung von Prüfungsangst von Monika Müller-Amenitsch, MSc Integrated Healthcare, Heilpraktikerin, in Berlin. Da sich Ängste jeder Art durch homöopathische Medikamente sehr gut behandeln lassen, hat sich die homöopathische Behandlung schon oft bei der Angst vor Prüfungen und für die Zeit der Prüfungsvorbereitung als sehr hilfreich erwiesen und vielen Lernenden diese Zeit erleichtert. Nachfolgend werden die drei wichtigsten homöopathischen Medikamente für die Behandlung von Prüfungsangst vorgestellt:

ZUM ARTIKEL »
Grüne Smoothies oder die heilende Kraft des Chlorophylls

Grüne Smoothies oder die heilende Kraft des Chlorophylls

Jeder kennt Fruchtsmoothies – sie sind in und in jedem Supermarkt erhältlich. In der Rohkostszene werden Grüne Smoothies bzw. Grünsaftgetränke angepriesen, weil sie unseren Organismus einerseits reinigen und ihn andererseits mit Chlorophyll, Aminosäuren, Ballaststoffen, Mineralien, Vitaminen und anderen wichtigen Nährstoffen versorgen.

ZUM ARTIKEL »
Die homöopathische Notfallapotheke

Die homöopathische Notfallapotheke

Homöopathische Hilfe bei Notfällen wie Verbrennungen, Sonnenbrand, Sonnenstich, Schlägen aufs Auge, Wunden jeglicher Art, Insektenstichen, Verletzungen, Zerrungen, Magenverstimmung, Lebensmittelvergiftungen, Durchfall auf Reisen, Reiseverstopfung oder Blasenentzündungen. Die aufgeführten homöopathischen Medikamente sollten in keiner Notfallapotheke fehlen!

ZUM ARTIKEL »
Homöopathische Behandlung: Ablauf und Wissenswertes

Homöopathische Behandlung: Ablauf und Wissenswertes

Behandlungsablauf einer homöopathischen Behandlung: Gibt es homöopathische Globuli gegen z.B. Kopfschmerzen, Heuschnupfen, Allergien, Menstruationsbeschwerden, Akne oder Beschwerden während der Wechseljahre ? Besteht bei der Einnahme von homöopathischen Kügelchen die Gefahr von Neben – und Wechselwirkungen wie bei herkömmlichen Medikamenten? Kommt es immer zu homöopathischen Erstreaktionen, bzw. Erstverschlimmerungen und was bedeutet das? Wie läuft eine Behandlung mit Homöopathie ab und in welchen Abständen finden Termine bei BehandlerInnen statt? Woran erkennt man gute HomöopathInnen? Kann ich mich auch selbst behandeln? Weshalb ist in einer homöopathischen Behandlung die Mitarbeit und genaue Schilderung der Symptome der PatientInnen wichtig? Woran erkennt man, dass ein homöopathisches Medikament wirkt? Diese Fragen werden HomöopathInnen häufig gestellt und werden nachfolgend von der Heilpraktikerin Monika Müller-Amenitsch, Berlin-Tempelhof, ausführlich behandelt.

ZUM ARTIKEL »