Kostenlose Erstberatung

In einer kostenlosen Erstberatung besteht die Möglichkeit, sich vor Behandlungsbeginn persönlich kennenzulernen. Die Dauer beträgt ca. 15 Minuten. Bei Bedarf gebe ich allgemeine Informationen zur Homöopathie oder Bowen-Therapie. Während einer solchen Erstberatung findet jedoch keine Therapie statt! 

 

Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie mich an Tel. 030 - 70 13 10 57
oder senden Sie eine E-Mail über mein-> Kontaktformular

Zur Person

1969 in Baden-Württemberg geboren, Abitur auf dem zweiten Bildungsweg. Vor meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin arbeitete ich als Fremdsprachenkorrespondentin engl./frz. in verschiedenen Firmen und als Reiseleiterin auf Gran Canaria und Kreta. Das Thema Heilung durch sogenannte alternative Therapiemethoden hat mich schon immer fasziniert. Die herkömmlichen Medikamente der Schulmedizin konnten mich nicht überzeugen. Ich spürte, dass mich diese dauerhaft schwächten und dass es durch deren Einnahme zunehmend zu Nebenwirkungen kam. Mein Interesse an ganzheitlichen, natürlichen Heilmethoden, wie z.B. Pflanzenheilkunde, wuchs. Schließlich lernte ich die Homöopathie kennen, welche mich aufgrund ihrer Heilwirkung auf Körper und Psyche überzeugte. Durch ihre Vielzahl an Medikamenten, welche individuell eingesetzt werden, bietet die Homöopathie weitaus mehr Behandlungsmöglichkeiten als die konventionelle Medizin. Ich bin sehr dankbar, dass ich mich für die Therapiemethode "Klassische Homöopathie" entschieden habe, denn in den vielen Praxisjahren durfte und darf ich immer wieder staunen, wozu sie imstande ist. 

Seit 2006 bin ich Bowtech-Practitioner und Mitglied bei Bowtech Deutschland e.V. Die Bowen-Therapie stellt eine sehr gute Ergänzung zur homöopathischen Behandlung dar, insbesondere bei Rücken - und Gelenkbeschwerden, bzw. bei allen Beschwerden mit dem Bewegungsapparat.

 

Weiterlesen ...

Behandlungskosten

Bowen-Therapie:

EUR 40,00 pro Behandlung (Dauer ca. 50 Minuten, bei höherem Zeitaufwand entsprechend mehr). Die Anzahl der Behandlungen richtet sich nach dem Beschwerdebild des Patienten. In den meisten Fällen können jedoch 6 Behandlungen, die im Abstand von einer Woche durchgeführt werden, eine deutliche Verbesserung hervorrufen.

 

Klassische Homöopathie:

Die Höhe der Behandlungskosten richtet sich nach dem erbrachten Zeitaufwand während der Behandlung (in der Praxis oder telefonisch) und der anschließenden Fallanalyse mit Materia Medica-Abgleich. Folgende Behandlungskosten sind gültig bis zum 15.05.2017:                   

Homöopathische Erstanamnese bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren (Dauer: 2,5 – 3 Std): € 150,00.


Homöopathische Erstanamnese bei Kindern unter 12 Jahren (Dauer: 2 – 2,5 Std.): € 130,00.

 

Folgetermine (in der Praxis oder telefonisch): € 60,00 pro Zeitstunde (bei Fallanalysen im Anschluss zusätzlich € 10,00 - 20,00, je nach Zeitaufwand).

Kurze Auskünfte per E-Mail oder Telefon sind kostenfrei. Behandlungen per E-Mail sind nicht möglich.

Generelle Richtlinie für Konstitutionsbehandlungen: Circa alle 3 Monate sollten Folgetermine in der Praxis stattfinden, um eine optimale Behandlung zu gewährleisen. Natürlich richten sich die Abstände der Behandlungen nach dem jeweiligen Bedarf, Abweichungen von der vorher genannten Richtlinie sind immer möglich.  

Termine, die nicht mindestens 24 Stunden vor der vereinbarten Behandlung abgesagt werden, müssen in vollem Umfang berechnet werden.

Grundlage der Rechnungserstellung ist das "Leistungsverzeichnis klassische Homöopathie LVKH 2011" von Carl Classen unter Angabe der Vergleichs - bzw. Analogziffer des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker GebüH 1985, Auflage 2002. Das LVKH 2011 liegt Privat - und Zusatzversicherungen vor. 

Die Kostenübernahme bei der Beihilfe, bei Privat - und Zusatzversicherungen sollte unbedingt vor Behandlungsbeginn geklärt werden. Nachträgliche Rechnungsänderungen sind nicht möglich. Ich bemühe mich, bei der Rechnungsstellung den Vorgaben der Versicherer nachzukommen, weise jedoch darauf hin, dass ich mein Honorar nicht nach dem richten kann, was von Ihrer Versicherung tatsächlich erstattet wird. Eine Rechnungsstellung meinerseits entspricht einem privaten Rechtsverhältnis zwischen mir und dem/der Patienten/in, und es ist dafür ohne Belang, ob, wann und in welcher Höhe eine Privatkasse oder die Beihilfe den Erstattungsansprüchen genügt. Rechnungen müssen voll beglichen werden, auch wenn sie nicht oder nicht vollständig von Ihrer Versicherung/der Beihilfe übernommen werden. Bitte teilen Sie mir jedoch mit, wenn es Probleme mit der Kostenerstattung durch eine Privatkasse geben sollte.  

Falls es für Sie nicht möglich ist, og. Kosten zu bezahlen, bitte ich um Kontaktaufnahme. Sicherlich können wir eine für beide Seiten zufriedenstellende Vereinbarung treffen!

Kosten für Menschen in Notlagen:
Für Menschen, die Empfänger von ALG II (Hartz IV), Grundsicherung oder Wohngeld (Nachweis erforderlich) sind, kann eine homöopathische Behandlung über das Projekt Homöopathie in Aktion teilfinanziert werden (leider ist im Moment eine Finanzierung über dieses Projekt nicht möglich!)

Erstanamnese: EUR 55,00
Folgetermine, Telefonate: EUR 20,00

 

Empfehlungen für private Zusatzversicherungen: 

ERGO Versicherungsgruppe AG (früher Victoria), Barmenia, Signal-Iduna, Asstel.

Wichtiger Hinweis zur homöopathischen Behandlung:
Eine homöopathische Behandlung setzt unbedingt die Mitarbeit des Patienten, bzw. bei Kindern die der Eltern, voraus! Je genauer die körperlichen, psychischen und auch geistigen Symptome, Wahrnehmungen und Zustände beschrieben werden können, desto leichter und schneller kann das heilende homöopathische Medikament gefunden werden. Manchmal sind jedoch mehrere Folgegespräche notwendig, um zum passenden Arzneimittel zu gelangen. Möglicherweise liegen Blockaden oder sogenannte Heilungshindernisse vor. Diese gilt es herauszufinden. Meistens setzt jedoch schon nach kurzer Zeit eine Linderung der Beschwerden ein.

 

Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie mich an Tel. 030 - 70 13 10 57
oder senden Sie eine E-Mail über mein-> Kontaktformular