Erschöpfung in Berlin - Homöopathische Behandlung

Die homöopathische Behandlung von Erschöpfung und Nervosität von Monika Müller-Amenitsch, MSc Integrated Healthcare, Heilpraktikerin, in Berlin. Kalium phosphoricum, schon lange als Schüssler-Salz bekannt, ist ein sehr wichtiges homöopathisches Medikament für starke Schwäche und Erschöpfungszustände, insbesondere dann, wenn diese mit Nervosität und Reizbarkeit einhergehen. Gleichzeitig besteht das Gefühl, dass die Nerven völlig blank liegen. Wer in einen Kalium phosphoricum-Zustand geraten ist, fühlt sich dünnhäutig und ist hochsensibel für feine Schwingungen und Stimmungen. Diese Menschen fühlen sich vollkommen schutzlos äußeren Reizen ausgeliefert mit der Empfindung, dass diese absolut ungefiltert in sie eindringen.

Menschen, die Kalium phosphoricum benötigen, fühlen sich gereizt, genervt und haben das Gefühl, vor Erschöpfung fast zusammen zu brechen. Die leichteste Arbeit erscheint wie eine kaum zu bewältigende Aufgabe. Mit diesem Zustand kann Schlaflosigkeit einhergehen.

Folgende Faktoren können für einen Kalium phosphoricum - Zustand ursächlich sein:

Geistige Überarbeitung und Überarbeitung überhaupt, Prüfungsvorbereitung, Aufregung, Stillen, Operationen, Chemotherapie, Schmerzen, erschöpfende Krankheiten.

Bitte beachten Sie, dass Beratungen und Behandlungen kostenpflichtig sind (siehe "Behandlungskosten"). Arzneimittelverschreibungen können nur auf der Grundlage von Behandlungen bzw. Anamnesegesprächen erfolgen.

Monika Müller-Amenitsch, Heilpraktikerin, Berlin-Tempelhof.

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Ich helfe Ihnen gerne. Rufen Sie mich an Tel. 030 - 70 13 10 57
oder schildern Sie kurz Ihr Anliegen in meinem -> Kontaktformular